[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 47 Artikel in dieser Kategorie

Militer Kreuz für Krieg 1914-1918

Art.Nr.:
F-M97
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche
Lagerbestand:
1 Stück
30,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Militer Kreuz für Krieg 1914-1918
Anzahl Verleihungen: -
Anzahl Herstellung:                       -

Katalognummer:

14_M34

Klasse:


Stifter:
Stiftungsdatum: 8.4.1915
Ausgabejahr: 1930
Hersteller:
Ursprung / Provenienz: -
Material: Bronz                       
Gewicht in g. 15,5
Größe in mm. 38 х 45
Zuschtand: II
Das Croix de Guerre wurde erstmals am 8. April 1915 durch den französischen Staatspräsidenten Raymond Poincaré gestiftet. Die Auszeichnung wird an Offiziere, Unteroffiziere, Mannschaften, Einheiten und Institutionen verliehen, die sich in Kriegszeiten und bei militärischen Aktionen besonders ausgezeichnet haben. Eine Verleihung an Ausländer ist zulässig, so lange die Verleihungskriterien erfüllt werden.

Das Ordenszeichen ist ein aus Bronze gefertigtes Kreuz mit gekreuzten Schwertern durch die Kreuzwinkel. Im Medaillon der nach links gewendete Kopf der Marianne mit der Umschrift RÉPUBLIQUE FRANÇAISE (Republik Frankreich). Das Kreuz unterscheidet sich in seinen verschiedenen Stiftungen lediglich durch ein differierendes Medaillon auf der Rückseite

französischen Croix de Guerre unterscheidet man zwischen vier verschiedenen Stiftungen.
 
Croix de Guerre 1914–1918
 
Im Medaillon finden sich die Jahreszahlen 1914 1918. Abweichend davon existieren noch folgende Versionen: 1914 1915, 1914 1916 und 1914 1917. Das Band ist grün mit fünf roten Streifen.
 
Croix de Guerre des Théâtres d’Opérations Extérieurs
 
Da das Croix de Guerre ausschließlich als Auszeichnung für Verdienste während des Ersten Weltkriegs gestiftet wurde, war es für die französische Regierung unumgänglich, eine weitere Auszeichnung zu schaffen, die jedoch den gleichen Charakter besitzen sollte. Grund waren die anhaltenden militärischen Auseinandersetzungen beispielsweise in Marokko. Daher wurde am 30. April 1921 das Croix de Guerre des Théâtres d’Opérations Extérieurs gestiftet, das bis heute verliehen wird, so z. B. während des Koreakrieges oder der NATO-Einsätze im Kosovokrieg, sowie dem Irakkrieg 1991 (zweiter Golfkrieg)
 
Die Inschrift im Medaillon lautet THÉÂTRES D’OPÉRATIONS EXTÉRIEURS und das Band ist hellblau mit breiten roten Randstreifen.
 
Croix de Guerre 1939–1945
 
Am 26. September 1939 gestiftet und zeigt im Medaillon die Jahreszahlen 1939 1945. Das Band ist rot mit vier grünen Streifen.
 
Croix de Guerre Légionnaire de la L.V.F.
 
Wurde per Dekret Nr. 704 vom 18. Juli 1942 durch die Vichy-Regierung gestiftet und war zur Auszeichnung von Angehörigen der an der Seite Deutschlands kämpfenden Französischen Legion vorgesehen. Die ersten Verleihungen fanden am 27. August 1942 im Hof des Hôt

Onlineshop by Gambio.de © 2013