[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 48 Artikel in dieser Kategorie

Die Medaille für den Bau der Baikal-Amur-Eisenbahn

Art.Nr.:
Ug-131
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche
Lagerbestand:
1 Stück
65,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Die Medaille für den Bau der Baikal-Amur-Eisenbahn
Anzahl Verleihungen: 170.030 
Anzahl Herstellung:                       14.933.000
Verleihungsnummer:

Katalognummer:

42_OD_1

Klasse:
Nummerbereich:

 

Stifter: Präsidium des Obersten Sowjets der UdSSR
Stiftungsdatum: 8.10.1976
Ausgabejahr: 1976
Hersteller: Münzenhof UdSSR (Pashkova L.F)
Ursprung / Provenienz:
Material: Bronze    
Gewicht in g.
Größe in mm. 32
Zuschtand: II
Die Medaille "für den Bau der Baikal-Amur-Eisenbahn" (russisch: Медаль «За строительство Байкало-Амурской магистрали») war eine zivile Auszeichnung der Sowjetunion am 8. Oktober 1976 von Dekret des Präsidiums des Obersten Sowjets der etablierten UdSSR zur ​​aktiven Teilnahme an den Bau der Baikal-Amur-Eisenbahn, eine riesige mehrjährigen Projekt unter der Leitung des damaligen sowjetischen Premier Leonid Breschnew zu erkennen. Die Medaille der Satzung wurde am 18. Juli 1980 durch ein Dekret des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR 2523-X geändert.
Die Medaille "für den Bau der Baikal-Amur-Eisenbahn" war ein 32 mm im Durchmesser Messing kreisförmigen Medaille mit einem erhöhten Rand. Auf seiner Vorderseite, im Hintergrund in der linken Hälfte der Medaille, geht das Reliefbild von Hügeln und ein Zug über eine Brücke über einen Fluss links, unter der Brücke, das Relief Inschrift auf fünf Linien "Für den Bau der Baikal-Amur Railway "(Rusyn:« За строительство Байкало-Амурской магистрали »), in der rechten Hälfte der Medaille, die linken Profile von einem Mann und einer Frau, trägt der Mann einen Bau-Helm, die Frau näher und leicht nach rechts . Auf der Rückseite der Sonne über Eisenbahnschienen durch ein Band mit der Aufschrift "BAM" durchschnitten (russisch: «БАМ») umrahmt von einem Lorbeerkranz mit dem Hammer und Sichel an der Spitze.

Die Medaille wurde zu einem Standard-sowjetischen fünfeckigen Halterung durch einen Ring durch die Medaille Aufhängeschlaufe befestigt. Die Halterung wurde von einem 24 mm breiten überlappenden Seidenmoiré Band mit 1 mm breiten hellgrünen Rand Streifen, drei 3 mm breiten mittleren gelben Streifen durch zwei 0,5 mm grauen Streifen getrennt, die von zwei 6 mm breiten dunkelgrünen Streifen grenzt abgedeckt.

Onlineshop by Gambio.de © 2013