[weiter>] [Letzter>>] 3 Artikel in dieser Kategorie

Der Königliche Wasaorden. Kommandeur 2. Klasse

Art.Nr.:
S-001
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche
Lagerbestand:
1 Stück
700,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Der Königliche Wasaorden. Kommandeur 2. Klasse
Anzahl Verleihungen: -
Anzahl Herstellung:                       _________

Katalognummer:

36_1

Klasse:

Kommandeur 2. Klasse

Stifter: König Gustav III.
Stiftungsdatum: 26.5.1772
Ausgabejahr:      
Hersteller: C.E. Carlman Stockgolm
Ursprung / Provenienz: -
Material: Silber vergoldet + Emaille
Gewicht in g. 27,84
Größe in mm. 84 x 54
Zuschtand: II
Der Königliche Wasaorden (sv Vasaorden) war ein schwedischer Verdienstorden. Er wird auch das Grüne Band genannt.

Geschichte

Der Wasaorden wurde von König Gustav III. von Schweden am 26. Mai 1772, seinem Krönungstag, gestiftet. Seit 1975 wird er nicht mehr verliehen. Der Orden sollte mit seinem Namen an die Dynastie Wasa erinnern und wurde bei ausgezeichneten Verdiensten auf dem Gebiet der Landwirtschaft, des Handels, des Bergbaus, der Industrie, des Gewerbes, der Künste und der Bildung, aber auch bei der Verbreitung nützlicher Schriften auf diesen Gebieten vergeben. Er konnte an In- und Ausländer verliehen werden. Oberhaupt des Ordens war der schwedische König.
Das Ordenszeichen besteht aus einem für alle Klassen gleichen und nur in der Größe verschiedenen weißemaillierten achtspitzigen Malteserkreuz. Über dem Kreuz befindet sich eine goldene Königskrone und in der Mitte ein blaues ovales Medaillon. Es zeigt in einem goldbordierten dunkelroten Reifen die goldene Inschrift GUSTAV DEN III. INSTIKTARE MDCCLXXII (Gustav der Dritte, Stifter, 1772) und das Wappenbild des Hauses Wasa, eine gebundene und gehenkelte goldene Garbe.

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts bestand die Dekoration nur aus dem Medaillon, das an der Ordenskette oder am Band getragen wurde.

Die Ritter des Ordens waren berechtigt, das Ordenszeichen in ihrem Wappen zu führen.
Der Orden bestand aus drei Stufen:

    Kommandeure mit dem Großkreuz
    Kommandeure
    Ritter

König Gustav IV. Adolph statuierte den Orden am 26. November 1798 und teilte die Kommandeure in I. und II. Klasse. Ein Statutennachtrag vom 17. April 1890 teilte dann die Ritter in zwei Klassen. Die Unterteilung in Kommandeure mit dem Großkreuz, Kommandeure I. und II. Klasse und Ritter I. und II. Klasse bestand bis zuletzt.

Onlineshop by Gambio.de © 2013