Ihr Warenkorb
keine Produkte
[<<Erster] [<zurück] 3 Artikel in dieser Kategorie

Olga-Orden 1870-1916

Art.Nr.:
DE-Wu_2
Lieferzeit:
ca. 1 Woche ca. 1 Woche
Lagerbestand:
1 Stück
1.500,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Olga-Orden 1870-1916
Anzahl Verleihungen: 350
Anzahl Herstellung:                       450

Katalognummer:

15_WU_2

Klasse:

  

Stifter: Königin Olga
Stiftungsdatum: 27.6.1871
Ausgabejahr: 1871–1918     
Hersteller: E. Föhr
Ursprung / Provenienz: -
Material: Silber + Gold
Gewicht in g. 11
Größe in mm. 36 x 39
Zuschtand: II
Olga-Orden
Dieser Orden wurde von König Karl am 27. Juni 1871 gestiftet. Anlass war das durch Königin Olga, geb. Großfürstin von Russland, gegebene Beispiel im Krieg gegen Frankreich auf dem Gebiet der Verwundetenpflege und Kriegsfürsorge. Ausgezeichnet wurden Frauen, Jungfrauen sowie auch Männer für besondere Verdienste auf dem Gebiet der freiwilligen Hilfe im Krieg und im Frieden. Königin Olga war Protektorin des Württembergischem Sanitätsvereins vom Roten Kreuz. Am 16. Juni 1889 wurde durch die Königin die “Karl-Olga-Medaille” in Bronze und Silber gestiftet. Nach dem Tod der Königin, wurde am 17. Februar 1893 die Medaille dem Olga-Orden angeschlossen und als untere Stufe des Ordens verliehen. Seit dem 18. Oktober 1905 war der Besitz der Karl-Olga-Medaille in Silber Voraussetzung für die Verleihung des Olga-Ordens.
 Bei Verleihungen an Männer war das Kreuz mit einer quer stehenden Öse versehen, für Frauen wurde das Kreuz mit einer parrallelen Öse für die Damenschleife verliehen.
 
Kreuz aus mattem Silber mit geraden Kreuzarmen. Die Enden der Kreuzarme in Form eines 3-blättrigen Kleeblattes. In kleinem Abstand vom Rand eine vertiefte Linieneinfassung. Die Innenseiten der Kreuzarme auf Vorder- und Rückseite mit rechteckigen, vertieften, rot emaillierten Balken (Genfer Kreuz), mittig von den Mittelschilden verdeckt.. Vorder- und Rückseite mit aufgelegtem, runden Mittelschild ( 13 mm ). Am oberen Kreuzarm eine angelötete Öse mit Bandring.
 
Vorderseite:
 Das runde Mittelschild mit erhöhtem, abgerundetem Rand.
 Im eingeschlossenen Feld die ineinander verschnörkelten, erhöhten,
goldenen Buchstaben – K – O -.
 
Rückseite:
 Das runde Mittelschild mit erhöhtem, glatten Rand.
 Im eingeschlossenen Feld, auf silbernem Grund, 2-zeilig, die erhöhten Jahreszahlen:
- 1870 -/- 1871 – getrennt durch einen waagerechten Strich.

Onlineshop by Gambio.de © 2013